english

benjamin w kiesewetter

Bühnenbild

Stagedesign

Szenographie

Szenographie


Seit 2010 entwerfe ich für die Band In Legend Sets für Auftritte und Fotos und Musikvideos.

Soul Apart, In Legend 2012

N° 676

März 2010
Auftraggeber: Bastian Emig, In Legend
1.50m x 2.00m x 1.50m
Holz, Aluminium, Kupfer, Lack, Patronenhülsen
besteigbar, zerlegbar, Licht, Ventilator

Im kältesten März seit langem bauten wir in einer Binger Lagerhalle die erste Maschine für In Legend.
Ich sollte ein Objekt gestalten, das von zwei Personen innerhalb kürzester Zeit aufgebaut werden kann, höchstens die halbe Ladefläche eines Kleinbusses einnimmt. Es sollte ein professionelles 180-Tasten Keyboard stabil tragen, freiihändig besteigbar sein und es auch in der hintersten Reihe des Publikums nach Industrie, Roheit und Motorenöl riechen lassen.
Zum Teil aus Schrott und 263 Patronenhülsen und mit Hilfe der Bandmitglieder schafften wir für Materialkosten unter 1000 Euro die "N° 676" in weniger als zwei Wochen aus dem Boden zu stampfen. Obwohl nur für eine Tour geplant war, hat Sie inzwischen dutzende Liveauftritte, Fotoshootings und Videodrehs samt Transporten quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz überstanden.

Steampunk Maschine für In Legend
N° 676
In Legend Pandamonium Tour 2010

Dampfgetriebene Nähmaschine

Dezember 2010
Auftraggeber: Bastian Emig, "In Legend"
1.10m x 1,50.m x 0,60.m
unter 200kg
Holz, Aluminium, Kunststoff, Lack
Mikrofonhalter, Licht, Blitzgeneratoren, Ventilator

Den Auftrag für die zweite Maschiene für In Legendbekam ich,weil die Band eine kleinere und filigranere Version der 676 haben wollte. Sie sollte ausschließlich das Keyboard tragen und fertig zusammengebaut transportiert werden können.

Die Hände des Pianisten

Außerdem konnte man bei der N° 676 Bastians Emigs Hände nicht beim spielen beobachten, weil Sie von einer Verkleidung verdeckt waren. Bei einem Klavier, einem Flügel oder einer alten Hammond auf der Bühne muß man den Pianisten seitlich zeigen. Da Keyboards aber viel kompakter gebaut sind, fanden wir eine andere Lösung:
Die Tastatur wurde bei der "Nähmaschiene" tiefer gesetzt und im Winkel von ca. 20° vornüber gekippt. Dadurch kann Bastian beim Spielen seine gewohnte Handhaltung beibehalten und muß nur die Arme etwas weniger anwinkeln. Das Publikum hat dadurch einen direkten Blick auf die Hände und sogar die Tasten.

Steampunk Maschine für In Legend
Dampfgetriebene Nähmaschine
Steampunk Maschine für In Legend
Beleuchtung
Steampunk Maschine für In Legend
Die Hände fürs Publikum

Produkt Design

Kiesewetter N° 2

Juni 2011
180mm x 530m x 50mm
Buche gebeizt, Stahl vernickelt, Glas
mit und und ohne integrierten USB Hub

Tastatur mit Jugenstil Allüren und alten Schreibmaschienentasten.

Kiesewetter N° 2 wooden Keyboard
Kiesewetter N° 2 wooden Keyboard
Kiesewetter N°2 Exemplar 1

Handheld

Februar 2012
Formstudie Radio
100mm x 500mm x 30mm
Polyurethan lackiert

Das Kleinod unter den Arbeiten in meinem ersten Semester Industrial Design an der Hochschule Magdeburg Stendal: Ein Radio zum in der Hand halten oder auf den Tisch legen.

Steampunk Maschine für In Legend
Steampunk Maschine für In Legend
OneFM Handheld Radio
Noviquitaeten are unique items that might be called steampunk keyboards and steampunk PC Screens made of wood. Though this is not a german steampunkworkshop for the idea was originaly to design a wood PC.